HOW TO LIGHT YOUR SHOT!

  • Im Angebot
  • Normaler Preis $154.00


KAMERA UND LICHT PRAXIS TRAINING

07.11. - 11.11.2022

3 Live Sessions  - (jeweils Mo, Mi, Fr) 

Inhalte 

In diesem intensiven Kurs zeigen wir auf was man bei der Wahl der Kamera, und Kameraführung beachten muss, wenn man eine eigene Bildsprache entwickeln möchte. Darüber hinaus lernst Du welche Lichtarten wann am Besten eingesetzt werden sollten, warum nicht immer LED Licht die beste Wahl ist, auf was man beim Einleuchten einer Szene achten sollte und was Contrast Ratio und die Wahl der Objektive damit zu tun haben. Zusätzliche lernst Du warum auch die Höhe des Lichts sowie Lichtfarben eine wesentliche Rolle bei der Bildgestaltung spielen und wie man richtig mit false Color oder Spotmessung eine Szene einmißt. 

Unser Dozent Karl Kubik ist langjähriger Kameramann und Oberbeleuchter und verfügt über ein profundes Wissen und jede Menge Erfahrung von kleinen Szenerien bis hin zu umfangreichen Sets großer Produktionen. Du lernst wie man mit Bildsprache erzählt. Wir besprechen euer Footage und analysieren die Lichtsetzung und das Framing. Karl gibt Euch Anregungen und Feedback zu Eurer Arbeit oder den von Euch rausgesuchten Referenzen und Du lernst jede Menge über visuelles Storytelling!

Der Kurs findet in Form einer LIVE Class statt. Achtung! Die Anzahl der Teilnehmer ist begrenzt!

Wichtiger Hinweis!

Bitte beachte, dass Du mit dem Kauf dieses Kurses einen Platz für diesen Kurs erwirbst. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt! Nach dem Kauf ist die Transaktion verbindlich und rechtskräftig. Solltest Du anschließend nicht am Kurs teilnehmen, gilt die Leistung dennoch als erbracht, eine Rückerstattung ist in diesem Fall ausgeschlossen.  

Treue wird belohnt!

Du hast bereits an einem unserer Kurse teilgenommen? Dann erhältst Du für diesen Kurs einen Rabatt von 10 Prozent! Sobald der Kurs ausgebucht ist, ist die Buchung natürlich nicht mehr möglich. Verpasse nicht die Gelegenheit bei einem der umfangreichsten und abwechslungsreichsten Kurse zum them Look Development dabei zu sein!

Kurs-Inhalt 

Grundlagen

  • Die richtige Auswahl von Kamera, Objektiven und Lichttypen
  • Was ist für eine gute Ausleuchtung zu beachten?
  • Was ist Contrast Ratio und warum spielt sie eine große Rolle? 
  • Wie belichtet man richtig?
  • Was ist eine visuelle Bildsprache?
  • Wie entwickelt man eine visuelle Bildsprache? 

Real World

  • Voraussetzungen beim Dreh - gute Planung ist alles!
  • Beispiel-Ausleuchtung in CineTracer

Theorie und Praxis

  • Was ist gute Ausleuchtung?  (Theorie)
  • Warum ist eine gute Bildsprache wichtig?  (Theorie)
  • Was hat die Bildsprache mit dem Look zu tun?  (Theorie & Praxis)
  • Analyse Eures Footage auf Ausleuchtung und Kameraführung (Praxis)
  • Wie leuchte ich eine Szene aus um meine Geschichte zu unterstützen? (Praxis)
  • Wie kann ich durch das Framing und die Bildsprache die Geschichte unterstützen? (Praxis)

Was Du in diesem Kurs lernst

Wie leuchtet man eine Szene richtig ein und worauf kommt es wirklich an?

Was sind Contrast Ratios und warum sind diese so wichtig bei der Ausleuchtung und Belichtung?

Wie kreiert man eine eigene visuelle Bildsprache?

Worauf kommt es in der Planung für die Beleuchtung an, und warum ist Planung so wichtig für eine gute visuelle Bildsprache?

Was sollte man bei der Ausleuchtung von VFX, Green Screen und Blue Screen beachten? 

Wie setzt man Licht effizient und richtig, besonders in kleinen Räumen und bei VFX? Auf was kommt es bei beim dokumentarischen Filmen in Bezug auf Licht an? Was sollte man beachten?

Was macht den Unterschied zwischen einer gut beleuchteten Szene und einer perfekt beleuchteten Szene? Was braucht es, um einen wirklich guten Kontrast zu erzielen, und welches Framing passt am Besten?

Worin unterscheiden sich die Lichttypen, und warum ist LED Licht nicht immer am besten geeignet? 

Wie kann ich mit relativ wenigen und einfachen Mitteln ein eine Szene effizient einleuchten und welche Messmethoden sind dafür geeignet? 

Und noch vieles mehr! 

Was sonst noch wichtig ist!

Die 3 Live-Sessions beginnen jeweils 18:00 Uhr und dauern ca. 2h. Am Ende der Sessions ist jeweils noch Zeit für eine Q&A Runde eingeplant. 

Den Teilnehmern wird für den Kurs entsprechendes Kurs-Material zur Verfügung gestellt. Dieses ist jedoch ausschließlich für den Kurs bestimmt und darf aus rechtlichen Gründen nicht anderweitig verwendet werden.  

Für den Kurs ist bei der Bestellung ein Account anzulegen. Dieser Zugang wird benötigt, um die aufgezeichneten Sessions sich auch nachträglich anschauen zu können, bitte bewahre diesen Account gut auf! Die Sessions sind ausschließlich für die Teilnehmer bestimmt, ein Herunterladen bzw. eine weitere Nutzung oder Verbreitung ist untersagt. Somit haben alle Teilnehmer die Möglichkeit, sich die Sessions noch für längere Zeit im Backend von Filmentor ansehen zu können. 

Die Kommunikation für den gesamten Kurs erfolgt über den Filmentor Discord Server. Den Zugang erhält jeder Teilnehmer gesondert ca. 1 Woche vor Kursbeginn.     

Am Ende des Kurses erhält jeder Teilnehmer ein Zertifikat.